The Tic Code (Kinofilm)

Miles, 8 Jahre alt, liebt Jazz-Musik. Und er spielt phantastisch Klavier.
Miles leidet an einer Nervenkrankheit, dem Tourette-Syndrom. Das Tourette-Syndrom äußert sich durch unkontrollierbare Tics: Zuckungen, Wahrnehmungsstörungen und Laute, die Miles gar nicht von sich geben will. Als Miles den bekannten Saxophonspieler Tyrone kennenlernt, kann er wegen der Tics zunächst gar nicht spielen.

Doch Tyrone hört ihn am nächsten Tag, als Miles nicht ahnt, daß ihm zugesehen wird. Und er nimmt den Jungen unter seine Fittiche-denn auch Tyrone hat das Tourette-Syndrom. Er hat es mit Hilfe der Musik in den Griff bekommen und macht nun auch Miles Mut, sein Leben in die Hand zu nehmen…..

Spielfilm, USA 1997, Gary Winick, 88 Minuten, Farbe
Altersempfehlung ab 10 J.

http://www.moviepilot.de/movies/the-tic-code


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen